Kurs des Sommersemesters

Eine Bereitstellung von Kursmaterialien über moodle ist derzeit nicht geplant.

Bitte melden Sie sich im Zeitraum 20.3.2023 bis 17.04.2023 an, damit Sie gegebenenfalls über kurzfristig notwendige Änderungen informiert werden können.

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase.

Die Übungen beginnen in der darauf folgenden Woche.

Der Termin zur Klausureinsicht wird hier nach der Bekanntgabe der jeweiligen Prüfungsergebnisse angezeigt.

Prüfungsphase Jan/Feb 2024: Klausureinsicht: 28.02.2024 14:15 -14:30 Raum A5.1.18 (CAD-Labor)

Über kurzfristige Änderungen dieses Termins können Sie nur informiert wreden, wenn Sie zu diesem Kurs angemeldet sind.


Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner. Eine handschriftlich mit Kugel- oder Faserschreiber eigenhändig erstellte Formelsammlung auf einem DIN A4 Blatt (beidseitig). Die Formelsammlung darf Formeln und Skizzen, die mit diesen Formeln im Zusammenhang stehen, enthalten. Die Inhalte aus der Fertigungstechnik und dem Technischen Zeichnen und Lösungen von Übungs- oder Klausuraufgaben dürfen nicht in der Formelsammlung dargestellt werden. Die über die Scripte der Prüfungsfächer bereitgestellten Formelsammlungen sind nur im gehefteten Zustand (Heftklammer oben links) zugelassen.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.




Kurs des Sommersemesters

Eine Bereitstellung von Kursmaterialien über moodle ist derzeit nicht geplant.

Eine gesonderte Anmeldung moodle Kursen  im Teilmodul Fertigungstechnik ist nicht erforderlich, da dort auch keine Übungen stattfinden.

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase.

Die Übungen beginnen in der darauf folgenden Woche.

Der Termin zur Klausureinsicht wird nach der Bekanntgabe der jeweiligen Prüfungsergebnisse im Moodelkurs für das Teilmodul Festigkeitslehre angezeigt.


Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner. Eine handschriftlich mit Kugel- oder Faserschreiber eigenhändig erstellte Formelsammlung auf einem DIN A4 Blatt (beidseitig). Die Formelsammlung darf Formeln und Skizzen, die mit diesen Formeln im Zusammenhang stehen, enthalten. Die Inhalte aus der Fertigungstechnik und dem Technischen Zeichnen und Lösungen von Übungs- oder Klausuraufgaben dürfen nicht in der Formelsammlung dargestellt werden. Die über die Scripte der Prüfungsfächer bereitgestellten Formelsammlungen sind nur im gehefteten Zustand (Heftklammer oben links) zugelassen.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.



Kurs des Wintersemesters

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase am Mittwoch den 11.10.23 um  8:00Uhr.
Das Script zur Veranstaltung ist über den ASTA der WHS ab 6.10.2023 zu bekommen.
Die Übungen beginnen in der darauf folgenden Woche.

Es ist verpflichtend, sich für den Kurs anzumelden, um kurzfristige Änderungen zu erfahren, in eine der Übungsgruppen eingeteilt zu werden und Zugriff auf Informationen zum Kurs zu haben.

Die Selbsteinschreibung ist bis 18. Oktober offen.

Der Termin zur Klausureinsicht wird hier nach der Bekanntgabe der jeweiligen Prüfungsergebnisse angezeigt.

Prüfungsphase Jan/Feb 2024: Klausureinsicht: 28.02.2024 14:15 -14:30 Raum A5.1.18 (CAD-Labor)

Über kurzfristige Änderungen dieses Termins können Sie nur informiert wreden, wenn Sie zu diesem Kurs angemeldet sind.



Diejenigen, die noch nicht über eine Praktikumsanmeldung in eine der Guppen N oder K eingeteilt wurden und sich in diesen Kurs innerhalb der Anmeldefristen anmelden, werden in eine der Gruppen eingeteilt. Die endgültige Gruppeneinteilung wird zur ersten Vorlesung bekannt gegeben.
Die Gruppeneinteilung und die Termine zu den Übungen finden Sie im Kurs.

Sofern es die allgemeinen Rahmenbedingungen erlauben, werden die weiteren Vorlesungen und Übungen in Präsenz an der Hochschule stattfinden.

Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner. Eine handschriftlich mit Kugel- oder Faserschreiber eigenhändig erstellte Formelsammlung auf einem DIN A4 Blatt (beidseitig). (Die Formelsammlung darf Formeln und Skizzen, die mit diesen Formeln im Zusammenhang stehen, enthalten. Die Inhalte aus der Fertigungstechnik und dem Technischen Zeichnen und Lösungen von Übungs- oder Klausuraufgabendürfen nicht in der Formelsammlung dargestellt werden. Die über die Scripte der Prüfungsfächer bereitgestellten Formelsammlungen sind nur im gehefteten Zustand (Heftklammer oben links) zugelassen.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.



Kurs des Sommersemesters

Bitte melden Sie sich im Zeitraum 20.3.2023 bis 03.04.2023 im moodle Kurs an, damit Sie gegebenenfalls über kurzfristig notwendige Änderungen informiert werden können.

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase ausnahmsweise am Mittwoch 5.4. 8:00 im Raum A5.0.05 .

Die Praktika beginnen in der darauf folgenden Woche.

Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Jede Art von Formelsammlung oder andere schriftlichen Unterlagen sind nicht zugelassen. Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.




Kurs des Wintersemesters

Die erste Veranstaltung findet am 09.10.2023 um 13:45 Uhr statt.

Dies ist ein Pflichttermin für alle Teilnehmer

Das Script zur Veranstaltung ist voraussichtlich ab dem 6.10.2023 über den ASTA der WHS zu bekommen.

Eine Bereitstellung von weiteren Kursmaterialien über moodle folgt bei Bedarf.

Die Kursanmeldung ist freigeschaltet.

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase.

Der Termin zur Klausureinsicht wird hier nach der Bekanntgabe der jeweiligen Prüfungsergebnisse angezeigt.

Prüfungsphase Jan/Feb 2024: Klausureinsicht: 28.02.2024 14:00 -14:15 Raum A5.1.18 (CAD-Labor)

Über kurzfristige Änderungen dieses Termins können Sie nur informiert wreden, wenn Sie zu diesem Kurs angemeldet sind.



Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Jede Art von Formelsammlung oder andere schriftlichen Unterlagen sind nicht zugelassen. Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.



Kurs des Wintersemesters

Eine Bereitstellung von Kursmaterialien über moodle folgt bei Bedarf.

Dir Kursanmeldung erfolgt durch den Dozenten auf der Basis der Anmeldeliste

Vorlesung beginnt in der ersten Woche nach der Prüfungsphase. 09.10.2023  9:45 Uhr

Das Script zur Veranstaltung ist voraussichtlich ab dem 6.10.2023 über den ASTA  der WHS zu bekommen.


Der Termin zur Klausureinsicht wird hier nach der Bekanntgabe der jeweiligen Prüfungsergebnisse angezeigt.

Prüfungsphase Jan/Feb 2024: Klausureinsicht: 28.02.2024 14:00 -14:15 Raum A5.1.18 (CAD-Labor)

Über kurzfristige Änderungen dieses Termins können Sie nur informiert wreden, wenn Sie zu diesem Kurs angemeldet sind.



Zugelassene Hilfsmittel zur Prüfung: Schreib- und Zeichenmaterial, nicht programmierbarer Taschenrechner.

Nicht erlaubte Hilfsmittel zur Prüfung: Jede Art von Formelsammlung oder andere schriftlichen Unterlagen sind nicht zugelassen. Eigenes, darüber hinaus gehendes Papier ist grundsätzlich nicht zugelassen. Insbesondere nicht zugelassen sind alle sonstigen Hilfsmittel. Sämtliche mitgebrachten elektronischen Geräte (Pads, Telefone, Uhren, Brillen, Stifte etc.), insb. jene, die elektromagnetische Wellen zur Übertragung nutzen, sind auszuschalten und vor Beginn der Klausur auf dem Tisch sichtbar abzulegen. Beim Verdacht auf Ghost-Writing wird ein Täuschungsversuch unterstellt. Abschreiben, Fotografieren und Mitnahme der Aufgabenstellung wird als Täuschungsversuch gewertet.