Mittwoch, 23. September 2020, 13:50
Website: Westfälische Hochschule
Kurs: Westfälische Hochschule (Moodle)
Glossar: Moodle Hilfe und FAQ
D

Datei hinzufügen: Dropbox

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Dropbox-Account. Wenn Sie die Dropbox zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus der Dropbox zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Dropbox.


Eine Datei aus der Dropbox in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Dropbox.


Tipp für Dozenten:Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

Datei hinzufügen: Google Drive

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Google-Account. Wenn Sie Google Drive zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus Google Drive zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Google Drive.


Eine Datei aus Google Drive in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Google Drive.


Tipp für Dozenten: Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

Datei hinzufügen: Picasa

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Google-Account. Wenn Sie Picasa zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus Picasa zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Picasa.


Eine Datei aus Picasa in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Picasa.


Tipp für Dozenten: Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

Datei hinzufügen: Wie kann ich einen ganzen Ordner inklusive aller Dateien gleichzeitig hochladen?

Sie können in Moodle auch einen ganzen Ordner auf einmal hochladen. Bedingung hierfür ist, dass der Ordner zuvor im .zip Format gepackt wurde. Der Ordner kann dann per Drag & Drop direkt in Ihren Kurs gezogen werden und wird dort entpackt. Die Struktur des Ordners (inkl. der Unterordner) wird dabei übernommen. Dieses Vorgehen erspart Ihnen einen Menge Arbeit, wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig hochladen möchten. So geht es Schritt für Schritt:

  1. Richten Sie Ihren Ordner mit allen nötigen Dateien auf Ihrem PC so ein, wie er später im Kurs auch zu sehen sein soll. Sie können Unterverzeichnisse benutzen und verschiedene Dateitypen (Bilder, PDF, Videos, Audio etc.) benutzen.
  2. Komprimieren Sie diesen Ordner mit einem Pack-Programm im ZIP-Format. Wenn Sie WinRar verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen "Zum Archiv hinzufügen". Geben Sie dem Ordner einen Namen, wie er auch in Moodle erscheinen soll und wählen Sie als "Archivformat" ZIP aus (statt RAR). Bestätigen Sie mit OK. Wichtig: Das Archivformat muss ZIP lauten. Falls Sie mit 7Zip arbeiten, muss auch hier von .7z auf .zip umgestellt werden!
  3. Gehen Sie in Ihren Kurs in Moodle und starten Sie den Bearbeitungsmodus ("Einstellungen > Kurs-Administration > Bearbeiten einschalten")
  4. Ziehen Sie den komprimierten Ordner aus Ihrem Dateimanager an die gewünschte Stelle im Kurs. An dieser Stelle erscheint der Hinweis "Datei(en) hier einfügen".
  5. Wählen Sie "Datei(en) entpacken und Verzeichnisse anlegen" aus.

Datei hinzufügen: Wie kann ich Dateien in meinen Kurs hochladen?

Eine Datei in Ihren Kurs hochladen:

Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus (Klicken Sie auf "Einstellungen > Kurs-Administration > Bearbeiten einschalten").

Manuelles Hochladen

Klicken Sie im gewünschten Kursabschnitt auf "Material oder Aktivität anlegen > Datei > Hinzufügen". Ziehen Sie eine Datei per Drag & Drop in das gestrichelt umrandete Feld oder klicken Sie in dem Bereich auf das linke obere Symbol "Datei hinzufügen" und anschließend auf "Datei hochladen > Durchsuchen > [Wählen Sie eine Datei] > Datei hochladen".

Speichern Sie die Änderungen am Ende der Seite.

Per Drag & Drop hochladen

Noch einfacher geht es, wenn Sie die Datei von Ihrem PC aus direkt in den Kursabschnitt per Drag & Drop ziehen. Es erscheint dann an der Stelle der Hinweis "Datei(en) hier hinzufügen". Drag & Drop funktioniert nur bei aktiviertem Bearbeitungsmodus.

Datei hinzufügen: Wie kann ich die maximal Dateigröße in meinem Kurs ändern?

Die Einstellungen können für jeden Kurs separat vorgenommen werden, unterliegen jedoch der systemweiten, maximalen Dateigröße (maximal 500MB).

Klicken Sie auf Einstellungen > Kurs-Administration > Einstellungen bearbeiten

Unter Grundeinträge wählen Sie bei Maximale Dateigröße einen für Sie akzeptablen Wert. Standardmäßig sind 100MB pro Datei eingestellt. Wenn Sie nur kurzfristig eine größere Datei hochladen wollen, dann ändern Sie die Einstellungen anschließend wieder auf den Ursprungswert.

Datei hinzufügen: Wie kann ich eine Datei in mehreren Kursen gleichzeitig verwenden?

Sie können Dateien einmal hochladen und anschließend mehrfach in anderen Kursen verknüpfen. Wenn Sie die Original-Datei aktualisieren, werden automatisch auch alle Verknüpfungen darauf aktualisiert.

Laden Sie die mehrfach zu verwendende Datei zunächst unter Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen hoch.

Gehen Sie nun in einen Kurs, in dem diese Datei verknüpft werden soll. Laden Sie nun als Arbeitsmaterial z.B. eine Datei hoch (oder auch in einer Aktivität!), dann gehen Sie zunächst im Bereich Inhalt auf Datei hinzufügen. Suchen Sie die zu verknüpfende Datei aus und klicken Sie diese einmal an. Im folgenden Dialog wählen Sie oben Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen aus und klicken danach auf Datei auswählen. Verknüpfungen sind an ihrem Vorschaubild zu erkennen. Sie besitzen einen kleinen blauen Pfeil links unten.

In folgenden Aktivitäten können Dateien nicht verknüpft werden:

  • Aufgaben-Einreichungen
  • Dateianhänge in Foren
  • Workshop-Einreichungen
  • Freitext-Testfragen