Mittwoch, 23. September 2020, 13:57
Website: Westfälische Hochschule
Kurs: Westfälische Hochschule (Moodle)
Glossar: Moodle Hilfe und FAQ
ALLGEMEIN

Benutzername: Woher bekomme ich meinen Benutzernamen?

Browser: Welche Einstellungen in meinem Browser sind notwendig?

Verwenden Sie nach Möglichkeit immer die aktuellste Version Ihres Browsers. Um Moodle vollumfänglich nutzen zu können, muss Ihr Browser außerdem Cookies zulassen und Popups erlauben (für Benachrichtigung bei neuen Mitteilungen).

Chrome (Geben Sie den ersten Teil chrome://settings/content direkt in das URL Feld des Browsers ein)

Firefox

  • Firefox > Einstellungen > Einstellungen > Inhalt > Pop-up Fenster blockieren > Ausnahmen > moodle.w-hs.de hinzufügen
  • Firefox > Einstellungen > Einstellungen > Datenschutz > Chronik

    • Wenn das Auswahlmenu bereits auf Firefox wird eine Chronik: anlegen steht, müssen keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden.
    • Wenn das Auswahlmenu bereits auf Firefox wird eine Chronik: niemals anlegen steht, dann muss diese Auswahl auf Firefox wird eine Chronik: nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen geändert werden. Wählen Sie hier einen für Sie akzeptablen Punkt unter Behalten bis: aus.

Internet Explorer

  • Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Popupblocker einschalten > Einstellungen > moodle.w-hs.de hinzufügen
  • Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Sites > moodle.w-hs.de zulassen

Opera

  • F12 > Alle Pop-ups öffnen
  • F12 > Cookies zulassen

Datei hinzufügen: Dropbox

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Dropbox-Account. Wenn Sie die Dropbox zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus der Dropbox zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Dropbox.


Eine Datei aus der Dropbox in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Dropbox.


Tipp für Dozenten:Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

Datei hinzufügen: Google Drive

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Google-Account. Wenn Sie Google Drive zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus Google Drive zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Google Drive.


Eine Datei aus Google Drive in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Google Drive.


Tipp für Dozenten: Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

Datei hinzufügen: Picasa

Voraussetzung für die Verwendung der Funktion ist ein eigener Google-Account. Wenn Sie Picasa zum ersten Mal in Moodle verwenden, werden Ihnen die von Moodle benötigten Rechte aufgelistet. Diese sind notwendig, um eine Verbindung mit dem Dienst herstellen zu können.


Eine Datei aus Picasa zu meinen eigenen Dateien hochladen:

Navigation > Mein Profil > Eigene Dateien > Datei hinzufügen > Picasa.


Eine Datei aus Picasa in einen Kurs hochladen (für DozentInnen):

Im Kurs-Bearbeitungsmodus: Material oder Aktivität anlegen > Datei > hinzufügen. Auf der folgenden Seite: Inhalt > Datei hinzufügen > Picasa.


Tipp für Dozenten: Falls Sie eine Datei für mehrere Kurse benötigen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie eine Datei wie oben beschrieben in Ihre Eigenen Dateien hoch.
  2. Laden Sie danach diese Datei wie oben beschrieben in Ihren Kurs hoch. Wählen Sie nun allerdings "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" statt "Kopie erstellen" aus. Dieses Vorgehen erspart Ihnen Arbeit, wenn Sie diese soeben verknüpfte Datei später aktualisieren (Neuer Inhalt, gleicher Dateiname), da automatisch alle damit verlinkten Dateien aktualisiert werden!

E-Mail: Wo kann ich einstellen, wer meine E-Mail Adresse sehen kann?

Standardmäßig ist Ihre E-Mail-Adresse nur für Kursteilnehmer sichtbar. Sie können diese alternativ auch immer anzeigen oder immer verbergen. Dozenten haben immer Zugriff auf Ihre E-Mail-Adresse innerhalb eines Kurses.

Klicken Sie auf "Einstellungen > Mein Profil > Profil bearbeiten". Unter "E-Mail-Adresse anzeigen" stellen Sie einen für Sie akzeptablen Wert ein. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Nein, für niemand sichtbar
  • Ja, für alle sichtbar
  • E-Mail-Adresse nur für Kursteilnehmer/innen anzeigen
Achtung: Wenn Sie anderen Personen - insbesondere Dozenten - über Moodle eine private Mitteilung zusenden, dann erhält der Empfänger dieser Nachricht standardmäßig auch eine E-Mail-Benachrichtigung hierüber. Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse verbergen, dann ist es dem Empfänger nicht möglich, direkt per E-Mail auf Ihre Mitteilung zu antworten, da eine spezielle "noreply"-Adresse als Absender verwendet wird. Dies führt u.U. dazu, dass Sie keine Antwort erhalten!

Editor: Wie kann ich den Texteditor wechseln?

Standardmäßig ist in Moodle der neue Texteditor "Atto" aktiviert. Sie können den von Ihnen genutzten Editor jederzeit wechseln, indem Sie ganz oben rechts auf Ihr Profil klicken und den Punkt "Einstellungen" auswählen. Auf der neuen Seite wählen Sie "Nutzerkonto > Texteditor wählen".

Folgende Alternativen stehen zur Auswahl:

  • Texteditor Atto
  • Texteditor TinyMCE
  • Unformatierter Text (ohne Editor)

Fehlermeldung: Error: Kurs oder Aktivität nicht benutzbar

Bitte melden Sie sich ab und anschließend wieder an.

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn auf Inhalte zugegriffen wird, die eine vorherige Anmeldung voraussetzen. Ihre Anmeldung läuft ab, wenn Sie Moodle innerhalb von vier Stunden nicht nutzen oder wenn Ihr Router z.B. nach 24 Stunden automatisch die Verbindung trennt. Es kann vorkommen, dass Sie dennoch auf der aktuellen Seite als angemeldet angezeigt werden.

Dieser Fehler tritt auch auf, wenn Sie Moodle in mehreren Tabs / Fenstern Ihres Browsers geöffnet haben, sich in einem dieser Tabs / Fenster abmelden und anschließend in einem anderen Tab / Fenster weiterarbeiten möchten. Hier hilft unter Umständen auch ein Neustart des Browsers.

 

Hilfe: Wo finde ich weiterführende Hilfe auf einer Seite?

Hinter den meisten Einstellungsmöglichkeiten befindet sich ein Fragezeichen-Symbol, über das man weiterführende Hilfe für eine einzelne Einstellungsoption erhält.

Es wird Ihnen aber auch seitenbezogen ein Link zur offiziellen Dokumentation angeboten. Klicken Sie dazu ganz unten auf der Seite über der Moodle-Grafik auf Informationen zu dieser Seite, und Sie werden direkt zur entsprechenden Dokumentation weitergeleitet. Wenn Sie sich gerade ein Forum anschauen, dann gelangen Sie zur Foren-Dokumentation. Sind Sie in einer Aufgabe unterwegs, dann erhalten Sie Informationen zur Aktivität Aufgabe etc.

Kurs: Ich finden meinen Kurs nicht

Kurs: Mein Kurs erscheint nicht auf meinem Dashboard

Kurse erscheinen nur dann auf dem eigenen Dashboard, wenn Sie als Dozent oder Studierender eingeschrieben sind. Beachten Sie bitte, dass die Kurse in "Laufende", "Künftige" und "Vergangene" Kurse unterteilt sind und dort je nach eingestelltem Kursbeginn und Kursende eingeordnet werden.

Dozenten: Falls Sie Ihren eigenen Kurs nicht in der Kursübersicht sehen, dann sind Sie sehr wahrscheinlich zwar in Ihrem Kursbereich als DozentIn eingetragen, aber nicht im Kurs selbst. Sie müssen auch in Ihren Kursen explizit als Dozent/in eingetragen sein.
Gehen Sie über die normale Navigation in Ihren Kurs und schreiben Sie sich dort selbst als Dozent/in ein: Linkes Menü "Teilnehemer/innen > Nutzer/innen einschreiben. Im neuen Fenster: Nutzer/innen auswählen = Ihr Name, Kursrolle zuweisen = Dozent/in > Ausgewählte Nutzer/innen einschreiben.

Studierende: Dozenten haben die Möglichkeit, Kurse temporär zu verstecken. Der Kurs ist dann für Sie nicht mehr sichtbar, Sie sind aber noch immer im Kurs eingeschrieben und Ihre Inhalte gehen nicht verloren. Sollte der Kurs über einen längeren Zeitraum nicht verfügbar sein, dann wenden Sie sich bitte an die Dozentin bzw. den Dozenten des Kurses.

Wenn Sie sich selbst aus einem Kurs abgemeldet haben, dann erscheint der Kurs ebenfalls nicht mehr auf Ihrem Dashboard.

Kurs: Wie kann ich die Reihenfolge meiner Kurse in der Kursübersicht ändern?

Gehen Sie zunächst auf Ihre Startseite: https://moodle.w-hs.de/my/

Klicken Sie auf "Einstellungen > Einstellungen der Startseite > Bearbeiten einschalten". Vor jedem Kurs erscheint daraufhin ein Symbol mit vier Pfeilen. Klicken und halten Sie dieses Symbol mit der linken Maustaste, um es per Drag & Drop an die gewünschte Position zu verschieben. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, klicken Sie auf "Einstellungen > Einstellungen der Startseite > Bearbeiten ausschalten".

Login: Wie lauten meine Zugangsdaten?

Auf dieser Hilfeseite finden Sie weitere Informationen:

Hilfe zum Login

Logout: Wie kann ich mich aus Moodle abmelden?

An Ihrem privaten PC müssen Sie sich nicht zwingend ausloggen. Auf einem öffentlichen PC sollten Sie sich jedoch immer nach vollendeter Arbeit ausloggen, damit andere Personen nicht unter Ihrem Namen arbeiten können. Klicken Sie hierzu auf den Link (Logout) hinter Ihrem Namen in der rechten, oberen Ecke der Seite.

Nach zwei Stunden Inaktivität werden Sie automatisch abgemeldet.

Achtung: Es reicht nicht aus, einfach den Tab von Moodle zu schließen. Wenn Sie sich nicht explizit ausloggen möchten, schließen Sie stattdessen bitte den kompletten Browser. Viele Browser ermöglichen mit Hilfe einer Tastenkombination das Öffnen bereits geschlossener Tabs! (Haben Sie schon einmal "STRG + UMSCHALT + T" probiert, nachdem Sie einen Tab geschlossen haben?)

Mein Profil

Ganz links im Block "Navigation" findet sich der Punkt "Mein Profil". Ein Klick darauf öffnet die folgenden weiteren Punkte:


Profil anzeigen

Hier sehen Sie allgemeine Informationen zu Ihrem Moodle-Profil. Im Punkt Kursprofile werden alle Kurse aufgelistet, in denen Sie als Student oder Dozent eingeschrieben sind. Ein Klick auf einen Kurs führt direkt zur entsprechenden Kursseite. Diese Liste enthält keine Daten, wenn Sie in keinem Kurs eingeschrieben sind.


Forumseinträge

In den Kursen werden meistens Foren als Diskussionsplattform verwendet. In diesem Bereich können Sie sich die Themen und Beiträge anzeigen lassen, in denen Sie selbst aktiv sind oder waren. Per Klick auf ein Thema oder einen Beitrag gelangen Sie direkt in das Forum des entsprechenden Kurses.


Blogs

In diesem Bereich können Sie eigene Blogs erstellen und Ihre bisherigen Blogeinträge anzeigen lassen.


Mitteilungen

Moodle hat ein eigenes Mitteilungssystem, ähnlich dem eines Instant Messengers. Hier kann man sich seine Mitteilungen nach Kursen, Gesprächsteilnehmern oder Kontakten anzeigen lassen. Im Suchfeld auf der rechten Seite können andere Personen gesucht und angezeigt werden. Es folgt eine Auflistung der gefundenen Personen in Moodle: Über das Profilbild in der ersten Spalte gelangt man zum Benutzerprofil. Mit einem Klick auf den angezeigten Namen kann man dieser Person eine Nachricht schreiben. Die drei Symbole hinter dem Namen stehen für Kontakt hinzufügen, Kontakt sperren (Blacklist) und Mitteilungsverlauf.


Eigene Dateien

Hier können Sie eigene Dateien in Moodle hochladen. Sie können neben Dateien von ihrem lokalen PC auch Dateien direkt aus der eigenen Dropbox, Google Drive oder Picasa hochladen.


Aktivitäten

Ein ganz wichtiger Punkt sind die Aktivitäten. Hier können Sie sehen, wann was von Ihrem Benutzeraccount aus gemacht wurde. Diese Aktivitäten sind nur für Sie und dem Moodle-Administrator sichtbar. Falls Sie den Verdacht haben, dass jemand anderes über Ihren Account eingeloggt war, dann können Sie hier die Uhrzeiten und ggf. die IP-Adresse Ihrer letzten Aktivitäten sehen.

Diese Aktivitäten sind nicht mit den Kursaktivitäten zu verwechseln.