Kurs: Wie kann ich einen Kurs zurücksetzen?

Ein Kurs kann mit nur wenigen Mausklicks wieder "auf Anfang" gesetzt werden. Auf diese Weise können Sie

  1. alle Studierende aus Ihrem Kurs abmelden
  2. einzelne Aktivitäten zurücksetzen (z.B. alle Tests oder Aufgaben)
  3. Abschlussdaten, Kommentare oder Termine löschen
  4. den Kurs an einem bestimmten Datum neu beginnen lassen

Klicken Sie auf "Zahnrad > Zurücksetzen" und wählen Sie anschließend die für Sie passenden Einträge. Im ersten Eintrag "Kursbeginn" können Sie den Kurs automatisch zu einem bestimmten Zeitraum wieder starten lassen. Im Bereich "Rollen > Nutzer/innen ausschreiben" können Sie Studierende oder auch weitere Dozenten oder Trainer aus dem Kurs abmelden. Wenn Sie mehr als eine Rolle aus dem Kurs abmelden wollen, dann halten Sie bei der Auswahl einer Rolle die Taste STRG auf der Tastatur gedrückt oder ziehen Sie mit der Maus über mehrere Einträge hinweg.

Das Zurücksetzen eines Kurses ist insbesondere am Ende bzw. Anfang eines Semesters sinnvoll. Auf diese Weise ersparen Sie sich das Erstellen eines neuen Kurses oder die zeitaufwändige Pflege eines abgeschlossenen Kurses. Melden sie alle Studierenden auf einen Schlag aus dem Kurs ab, entfernen Sie die Inhalte Ihrer Tests und lassen Sie den Kurs zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch neu starten - alles auf einer Seite!

Achtung: Wenn Sie alle Studierenden aus Ihrem Kurs abmelden, stellen Sie zuvor sicher, dass Sie die Ergebnisse von Aktivitäten wie Tests oder Aufgaben zunächst sichern und in diesem Schritt mit zurücksetzen. Es kann vorkommen, dass Studierende Ihren Kurs im nächsten oder übernächsten Semester wiederholen müssen und sich neu in den Kurs einschreiben. Dabei werden die bisherigen Testabgaben der Personen etc. berücksichtigt! Im schlimmsten Fall kann ein Student einen Test nicht wiederholen, weil er bereits daran teilgenommen hat. Sie müssten die frühere Abgaben in diesem Fall manuell aus dem Test entfernen.

» Moodle Hilfe und FAQ